#gibuns5 – Pflege macht sich stark! – Filmveröffentlichung

#gibuns5 – Pflege macht sich stark! – Filmveröffentlichung

#gibuns5 – Pflege macht sich stark! – Filmveröffentlichung

Walk of Care will mit Film zusätzlich auf die fünf Forderungen der Beschäftigten im Gesundheitswesen aufmerksam machen – Appell an Politik und Gesellschaft

Berlin, 5.02.2021. Durchgetakteter Alltag, kaum Zeit für niemanden und nichts in 10-Stunden-Schichten mit einer hundertprozentigen Verantwortung für Menschen(leben). Kein Moment der Ruhe, stete Überlastung – wer hört die Wünsche und Forderungen unserer Patient*innen? Wer hört uns? Ihr klatscht, das ist gut gemeint, aber nicht genug!

Seit inzwischen 20 Wochen demonstriert der Walk of Care jede Woche vor dem Bundesgesundheitsministerium für bessere Bedingungen in der Pflege und dem Gesundheitswesen. Da unsere Aktivitäten aufgrund der Coronapandemie begrenzt sind, führen wir unseren Protest zunehmend auch digital durch. Zusammen mit den Filmemacher*innen Annegret von Feiertag (Regisseurin), Franziska Rausch (Produzentin), Paulina Czienskowski (Autorin), der Hilfe von Freund*innen und der Produktionsfirma panamono haben wir deshalb den Film „Walk of Care – Schichtwechsel“ realisiert. Wir veröffentlichen den Online-Film am 8. Februar 2021 auf unseren Kanälen mit dem klaren Aufruf, den Film zu teilen, um unseren Forderungen mehr Aufmerksamkeit und Gehör zu verschaffen. Vorab können Sie den Film unter folgendem Youtube Link einsehen, der am Montag freigeschaltet wird: https://youtu.be/dQYeajuAfRs

Wer wir sind

Der Walk of Care ist eine seit vier Jahren bestehende Gruppe von Pflegenden, Hebammen, Therapeut*innen und weiteren Beschäftigten im Gesundheitswesen. Im Jahr vor der Bundestagswahl führt der Walk of Care jeden Mittwoch um 16 Uhr Kundgebungen vor dem Bundesgesundheitsministerium durch. Der Film ist eine weitere Aktion im Rahmen unserer #gibuns5 Initiative, mit der wir den öffentlichen Fokus auf die drängenden Probleme im Pflege- und Gesundheitsbereich lenken wollen.

Mehr Beiträge zum Thema:  Besuche in Pflegeeinrichtungen müssen auch jetzt möglich bleiben

Der Film

Mit dem Film „Walk of Care – Schichtwechsel” setzen wir genau an dieser Stelle an. Dynamisch und eindringlich folgen wir Pfleger*innen durch ihren durchgetakteten Alltag.

Die #gibuns5 Initiative

„Die Coronapandemie traf uns alle unvorbereitet“, sagt Martha Krahl, Auszubildende der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. „Doch die Coronapandemie ist keine Rechtfertigung für Jahrzehnte der verfehlten Gesundheitspolitik – im Gegenteil, die Pandemie zeigt nur deutlich die ohnehin vorhandenen Probleme und den dringenden Handlungsbedarf. Wenn wir jetzt nicht handeln, laufen wir auf die nächste und absehbare Krise im Gesundheitswesen zu“, so Krahl.

#gibuns5 – 5 Forderungen für eine bessere Pflege und Gesundheitsversorgung

Um das Gesundheitswesen zukunftsfähig zu machen, stellt der Walk of Care mit der Initiative #gibuns5 fünf Forderungen an die Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft.

Die fünf Forderungen in Schlagworten:

1. Gesetzliche Personalbemessung, um eine gute Betreuung der Patient*innen zu gewährleisten

2. Eine gute Ausbildung

3. Eine Fort- und Weiterbildungsordnung

4. Gerechte Finanzierung, statt Gewinnmaximierung

5. Mehr politische Mitbestimmung für alle Gesundheitsberufe und Patient*innen

Pressekontakt:

Walk of Care 
Karl-Ludwig Reuter
kontakt@walkofcare.org
Telefon: 0176-47185318
Website: www.walkofcare.org
Instagram: www.instagram.com/walkofcare/
Twitter: www.twitter.com/walkofcare1/
Facebook: www.facebook.com/PflegeKultur/

Das könnte Sie auch interessieren: