Neue Vorstandsposition stärkt Charité-Spitze und strategische Ausrichtung

Neue Vorstandsposition stärkt Charité-Spitze und strategische Ausrichtung

Carla Eysel hat zum 1. November die neu geschaffene Position des Vorstands Personal und Pflege an der Charité übernommen. Die Juristin war zuletzt CEO von Alba Europe und verantwortete insbesondere die Bereiche Business Development und Organisation.

Prof. Dr. Heyo K. Kroemer, Vorstandsvorsitzender der Charité, heißt Carla Eysel willkommen: „Das Vorstandsteam begrüßt Carla Eysel ganz herzlich an der Charité und wünscht ihr einen guten Start in ihrer neuen Position. Wir freuen uns außerordentlich auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit und gemeinsame Weiterentwicklung der Universitätsmedizin.“ Die gebürtige Reutlingerin verstärkt den Vorstand als fünftes Mitglied und vertritt insbesondere die Themen Gewinnung und Sicherung von Fachkräften. Prof. Kroemer fügt hinzu: „Carla Eysel wird in enger Zusammenarbeit mit Pflegedirektorin Judith Heepe die entscheidenden Impulse liefern, die Charité als attraktiven und innovativen Ort für den Pflegeberuf weiter zu profilieren.“ Mit mehr als 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellt die Pflege die größte Berufsgruppe der Universitätsmedizin.

Carla Eysel, Vorstand Personal und Pflege, freut sich auf ihre neuen Aufgaben: „Die Charité hat einen hervorragenden Ruf, der getragen wird durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Medizin, Pflege, Forschung und Lehre. Um diese Position der Charité weiter auszubauen, braucht es zielgruppenorientierte Maßnahmen.“ Sie ergänzt: „Ich freue mich auf die Herausforderung, meine Erfahrungen und kreativen Ansätze in die strategische Weiterentwicklung der Universitätsmedizin einzubringen und als Teil des Vorstandsteams insbesondere die Arbeitgebermarke und die Personalgewinnung berufsgruppenübergreifend mitzugestalten.“

Die neu eingerichtete Vorstandsposition für Personal und Pflege basiert auf dem im Oktober 2019 novellierten Berliner Universitätsmedizingesetz, das neue Strukturen und Amtsbezeichnungen für Vorstands- und Leitungspositionen an der Charité geschaffen hat.

Mehr Beiträge zum Thema:  Eine starke Pflegekammer für Nordrhein-Westfalen

Kurzvita
Die am 24.01.1972 in Reutlingen geborene Carla Eysel hat in Regensburg und Tübingen Rechtswissenschaften sowie International Management an der University of East London studiert. Die Juristin ist auf Arbeitsrecht und Arbeitspolitik spezialisiert. Vor ihrer Leitungsposition bei Alba war sie für den Personalbereich beim TÜV Rheinland zuständig.

Dieser Artikel wurde 1,132 x gelesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stelleninserate Care ab 89€/mo