Drei Bildungszentren kooperieren bei neuen eidgenössischen Prüfungen im Pflegebereich

Drei Bildungszentren kooperieren bei neuen eidgenössischen Prüfungen im Pflegebereich

Careum Weiterbildung (Aarau), Berner Bildungszentrum Pflege (Bern) und Bildungs-zentrum XUND (Luzern) gehen mit Blick auf die neuen Höheren Fachprüfungen (HFP) und Berufsprüfung (BP) im Pflegebereich eine engere Zusammenarbeit ein. Ab Herbst 2020 werden die vertiefungsübergreifenden Module für die neuen eidg. Prüfungen im deutschsprachigen Raum gemeinsam angeboten. Neue eidgenössische Prüfungen im Pflegebereich Die OdASanté, die nationale Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit, hat in den letz-ten Jahren neue Höhere Fachprüfungen (HFP) im Pflegebereich entwickelt. Die ersten Prü-fungen dürften 2021 stattfinden. Vor diesem Hintergrund haben die drei Bildungszentren entschieden, eine Kooperation für die Durchführung der Vorbereitungskurse auf diese neuen eidg. Prüfungen einzugehen. Konkret geht es in einer ersten Phase um die vertiefungsüber-greifenden Module, die von allen Teilnehmenden der neuen Höheren Fachprüfungen absol-viert werden. Zu einem späteren Zeitpunkt ist die gemeinsame Durchführung der fachlichen Vertiefungsmodule geplant. Alle Angebote der eidg. Prüfungen im Pflegebereich (eP Santé) werden unter dem neuen gemeinsamen Dach durchgeführt. Kooperation zugunsten der neuen Prüfungen Pflege Careum Weiterbildung, BZ Pflege und Bildungszentrum XUND sind überzeugt, dass im Be-reich der Weiterbildungen im Gesundheitswesen in Zukunft mehr Kooperationen nötig und sinnvoll sind. Mit einer Zusammenarbeit wird die Durchführung der Vorbereitungskurse auf die eidg. Prüfungen im Pflegebereich erleichtert und dadurch die Etablierung der wichtigen HFP und BP Pflege gestärkt. Dazu kommt, dass durch die Kooperation die spezifische Fachexpertise der drei Bildungs-partner breiter genutzt werden kann. Die drei Bildungszentren können für die Umsetzung auf den Erfahrungen aufbauen, die sie dank der Kooperation beim Zertifikatskurs für Fachperso-nen Gesundheit Akutpflege haben. Der Zertifikatskurs wird von den drei Zentren seit Herbst 2018 gemeinsam durchgeführt. Gemeinsames Angebot ab Herbst 2020 Die vertiefungsübergreifenden Module für die neuen eidg. Prüfungen sollen ab Herbst 2020 angeboten werden (Modul 1: Fachführung in der Pflege). Danach folgen die vertiefungsspe-zifischen Module der HFP Palliative Care (Module 2-4) und dann das Modul 5 (Fachführung in der Organisation) der vertiefungsübergreifenden Module der HFP. Die anderen Schwerpunkte (HFP geriatrische und gerontopsychiatrische Pflege, HFP Psy-chiatriepflege) werden im Nachgang, unter Berücksichtigung der Nachfrage, aufgebaut und angeboten. Bereits vorher – ab Herbst 2020 – ist der Vorbereitungskurs auf die neue BP Psychiatriepflege geplant.

Mehr Beiträge zum Thema:  Neue Pflegeausbildung 2020: BDH-Klinik Greifswald kooperiert mit Pflegeschule der Wirtschaftsakademie Nord

(bzpflege.ch)

 

Das könnte Sie auch interessieren: