Die Top-Arbeitgeber der Gesundheits-, Pflege und Sozialbranche präsentieren sich auf der 9. JOBMEDI NRW

Die Top-Arbeitgeber der Gesundheits-, Pflege und Sozialbranche präsentieren sich auf der 9. JOBMEDI NRW

Auf der JOBMEDI NRW – der Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege und Soziales – ist das Angebot an Arbeitsplätzen, Ausbildungsmöglichkeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Jahr immens groß: Überragend in puncto Berufe im Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen in der Region NRW, die ihres Gleichen sucht.

Die wachsende und überwältigte Resonanz zeigt, dass die Organisatoren und Aussteller mit der Messe genau richtig liegen und mit einer konsequenten Vernetzung unterschiedlicher Branchen mit Berufen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen zum Erfolg dieser jährlich stattfindenden Messe beitragen.

Für alle, die im Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen tätig sind oder es noch werden möchten, standen die Chancen ihrer Karriere den richtigen Kick zu geben, nie besser.

Über 80 Top-Arbeitgeber und Institutionen informieren auf der 9. JOBMEDI NRW am Freitag, 4. September 2020 (9:00 – 14:00 Uhr) und am Samstag, 5. September 2020 (10:00 – 16:00 Uhr) im RuhrCongress Bochum über Berufsperspektiven in den Wachstumsbranchen Gesundheit, Pflege und Soziales. Mit Krankenhäusern und Kliniken, Senioreneinrichtungen, dem Öffentlichen Dienst, Bildungsträgern, Hochschulen und Universitäten usw., die in diesem Jahr auf der JOBMEDI NRW ausstellen, ist die Messe für Besucher das berufliche Schlaraffenland. Echte Arbeitsplätze, Weiter- und die Fortbildungsangebote, Ausbildungsplätze, Studienmöglichkeiten und Informationen zu allen Bereichen der Branche laden ein die eigene Karriere zu beflügeln. Dabei spielt es keine Rolle, ob man als Besucher zu den Fachkräften zählt und im Berufsleben steht, einen Ausbildungsplatz sucht, sich weiter- oder fortbilden möchte, arbeitssuchend ist, sich einen oder mehrere der interessanten Vorträge anhören möchte oder sich mit Kollegen aus der Branche austauschen will: Die JOBMEDI spricht alle an. Der Eintritt ist wie gewohnt frei und für alle Interessierten zugänglich.

Mehr Beiträge zum Thema:  JOBMEDI Berlin findet als virtuelle und Präsenz Messe im nächsten Jahr statt

Die Messe bietet Perspektiven an. Der Eintritt ist wie gewohnt frei und für alle Interessierten zugänglich. Die Messe für alle Altersklassen und beschränkt sich auf das Angebot im Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen. Der Nachwuchs- und Fachkräftemangel im Gesundheits- und Sozialwesen ist eine sehr große Chance für alle, die sich dafür entscheiden in diesen Bereichen zu arbeiten. Diese Berufe wird es immer geben und sie sind zukunftssicher. Darüber hinaus werden Schüler über die Vorteile einer Ausbildung oder eines Studiums mit den anknüpfenden Karrieremöglichkeiten im Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen aufgeklärt.

Der Besuch der 9. JOBMEDI NRW lohnt sich, weil diese Branche anspruchsvoll und zukunftssicher ist, viele Karrierewege in den o. g. Bereichen unbekannt sind, sich Berufsfelder wandeln oder die Anforderungen steigen. Außerdem gibt es auf der Messe Berufe zum Anfassen und nicht nur in der Theorie. Der Mensch bleibt der entscheidende Faktor in den Gesundheits-, Sozial- und der Pflegeberufen.

(www.freitasmessen.de)

Dieser Artikel wurde 632 x gelesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stelleninserate Care ab 89€/mo