AGAPLESION und TERRAGON mit gemeinsamer bundesweiter Service- und Betreibergesellschaft für den Bereich Service-Wohnen…

AGAPLESION und TERRAGON mit gemeinsamer bundesweiter Service- und Betreibergesellschaft für den Bereich Service-Wohnen für Seniorinnen und Senioren - Joint Venture will neue Marktstandards in der Servicequalität etablieren

für Seniorinnen und Senioren – Joint Venture will neue Marktstandards in der Servicequalität etablieren.

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft, der größte christliche Gesundheitskonzern Deutschlands, und die TERRAGON AG wollen künftig im Wachstumsmarkt Service-Wohnen gemeinsam neue Wege beschreiten: An exklusiven Standorten in ganz Deutschland wird das Konzept Service-Wohnen neu definiert.

Unter einer gemeinsamen neuen Dachmarke verbindet ein Joint Venture die Expertise von TERRAGON, Deutschlands führendem Projektentwickler des Segments Service-Wohnen für Seniorinnen und Senioren, mit der Kompetenz in Medizin und Pflege, für die AGAPLESION bundesweit bekannt ist.

Die bereits existierende und in Berlin tätige SWS mbH wird als gemeinsame Joint-Venture-Gesellschaft zu einer bundesweit tätigen Service- und Betreibergesellschaft unter der neuen Premiummarke ausgebaut. Die dafür erforderlichen Mittel stellen die beiden Gesellschafter bereit.

Die SWS ist derzeit Generalmieter und Serviceanbieter der RESIDENZ SOPHIENGARTEN sowie Serviceanbieter der RESIDENZ HAVELGARTEN, beide ansässig in Berlin. Die gerade entstehenden Projekte VITALRESIDENZ RIVIERA in Berlin und „Service-Wohnen am SCHLOSSPARK“ in Ahrensburg mit zusammen mehr als 300 Wohneinheiten sind bereits angemietet. Weitere Projekte mit insgesamt mehr als 800 Wohneinheiten befinden sich in der Vorbereitung.

„Wir bei AGAPLESION wollen dazu beitragen, dass ältere Menschen in angenehmer Atmosphäre und zugleich sicher ihr Leben genießen können, indem sie aus unterschiedlichsten Dienstleistungen ihr individuelles Paket konfigurieren. Im Moment existieren noch zu wenige Wohnungen im Premiumsegment. Mit dem Joint Venture werden wir einen maßgeblichen Beitrag zur Schließung dieser Angebotslücke leisten“, erklärt Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender AGAPLESION gAG.

Im Rahmen der Partnerschaft wurden gemeinsame Standards für die Standortauswahl, die Außen- und Innenarchitektur sowie den Umfang und die Qualität der Serviceangebote definiert. Die neuen Service-Wohnanlagen orientieren sich an der Vier-Sterne-Kategorie im Klassifizierungssystem der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. (gif) und bieten damit hochwertigen Wohnkomfort und Service.

Mehr Beiträge zum Thema:  Pflegeliebling – der Alltag in den besten Händen

„Nach über 20 Jahren vertrauensvoller und erfolgreicher Partnerschaft in der Errichtung und Betreibung von Premium-Service-Wohnanlagen für Senioren wollen wir nun gemeinsam mit AGAPLESION bundesweit eine Premiummarke im Segment des Service-Wohnens aufbauen und zu den marktführenden Servicegesellschaften aufschließen. Neben der Standortwahl und Immobilienqualität ist die Servicequalität die wesentliche Komponente des neuen Premiumangebots. Vor diesem Hintergrund ist uns die Sicherung des Serviceangebots an den neuen Standorten durch einen erfahrenen und verlässlichen Partner sehr wichtig. Die Sicherheit und Fürsorge für die Bewohner stehen bei AGAPLESION im Mittelpunkt“, sagt Dr. Michael Held, Vorstandsvorsitzender der TERRAGON AG.

Erste Entscheidungen zu geeigneten Standorten für ein gemeinsames Betreiben sind in enger Abstimmung zwischen AGAPLESION und TERRAGON bereits erfolgt, weitere Standorte befinden sich in der Akquisition. Einen regionalen Fokus gibt es dabei nicht. Die wichtigsten Auswahlkriterien sind eine Makrolage mit einem Einzugsgebiet von mindestens 100.000 Einwohnern sowie eine Mikrolage, die zu einer anspruchsvollen Mieterklientel passen muss. Zudem wird angestrebt, Wohnanlagen ab einer Mindestgröße von 150 Wohneinheiten zu betreiben.

Voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres wird die gemeinsame Betreibergesellschaft erstmals in der Öffentlichkeit unter dem Dach der neuen Premiummarke auftreten und weitere Details zu der Marke bekannt geben.

Dieser Artikel wurde 516 x gelesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Stelleninserate Care ab 89€/mo